Schaut mal, wie groß ich schon geworden bin!

Hier bin ich nun schon gut vier Monate alt und wiege etwa 14 kg. Ich bin immer noch ein Welpe, liebe es zu spielen, mit anderen Hunden zu tollen und lerne viele neue Sachen mit meinen Menschen. Ich habe sogar Samstags Schule, nämlich Hundeschule. Gelernt habe ich schon Sitz, Platz, Pfötchen geben, die Wörter "runter, nein, pfui", und im Moment arbeiten wir fleißig daran, dass ich richtig an der Leine laufe. Das klappt auch schon immer besser. Wenn andere Menschen oder Hunde uns begegnen bin ich aber immer so aufgeregt, dann muss Frauchen mir wieder zeigen, dass meine vier Pfoten auf dem Boden bleiben sollen. Im Moment finden das viele noch niedlich wenn ich zu ihnen hoch komme, aber da ich noch viel größer und schwerer werde und manchmal auch ganz schön schmutzig bin, muss ich jetzt schon lernen, dass ich das nicht darf. Ich finde das schon komisch, in der Klasse bei den Kindern weiß ich ganz genau, dass ich nicht springen und zanken darf, und das klappt auch gut. Ob das mit dem Raum zusammen hängt? Vielleicht sind aber auch meine Erstklässler einfach schon so tolle Hundeversteher, dass sie es mir einfacher machen. Sie wissen nämlich genau, wie sie mit mir umgehen sollen, das haben wir gemeinsam mit Frauchen geübt und lernen immer weiter. Ich kann sogar mit ihnen sprechen, denn sie verstehen schon viel von meiner Körpersprache. 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!